Beetstauden, Schattenstauden etc.

Diese Rubrik umfasst die meisten unserer Stauden, welche Sie sowohl im Schatten, als auch in der Sonne verwenden können. Hier finden Sie sowohl alle klassischen Beetstauden, als auch exquisite Schattenstauden, Stauden der Prärien und Steppen, sowie mancherlei Neuheit oder lang gesuchte Rarität. Alle anderen Stauden wie Gräser und Farne, alpine Polsterstauden etc. sind in extra Kategorien zusammengefasst, welche Sie rechts im entsprechenden Feld anklicken können. NEU heißt Neuaufnahme und wird alle zwei Jahre zum Altbestand aktualisiert.
0 Artikel im Warenkorb

Lamium (3) - Nessel

Unverzichtbare Stauden für halbschattige Stellen in frischem Humusboden.

Leucanthemella (1) - serotinum

Eine Gattung, die von den Chrysanthemen abgespalten wurde und nun eigenständig ist. Seit jeher eine beliebte Gartenpflanze. Ihre Heimat ist der Balkan.

Leucanthemum (2) - Sommermargerite

Beliebte Stauden, die es in unzähligen Sorten gibt. Nährstoffreicher Gartenboden in voller Sonne. Bildet schnell größere Horste.

Leucojum (2) - Sommer-Märzenbecher

Thumbnail Leucojum Typische Vorfrühlingsblüher, wobei es innerhalb der Gattung auch später blühende Arten gibt.

Ligularia (3) - Greiskraut

Thumbnail Ligularia Von den Greiskräutern existieren viele Arten und Sorten, die viel Platz und einen eher frischen bis feuchten Boden benötigen. Eingewachsene, ältere Exemplare sind stets dekorativ und bieten einen Blickfang im Garten! 11-13cm-Containern.

Lilium (1) - Lilie

Eine artenreiche Gattung! Auffällige Blüten. Da die Lilien eigentlich zu den Blumenzwiebeln gehören, bieten wir Ihnen nur eine geringe Auswahl in Containern an.

Lobelia (1) - Lobelie

Viele der bekannten Vertreter dieser Gattung sind bei uns nicht ausreichend winterhart und werden daher einjährig gezogen, die Ausnahmen sind Arten wie L. syphilitica und L. sessiliflora. In Kanada wurden einige auffällige Sorten ausgelesen, die auch in unseren Breiten ausreichend winterhart sind. Diese Sorten sind durch Mehrfachkreuzungen entstanden. Einige Kunden haben uns die Winterhärte bestätigt, in dem sie berichteten, dass diese exotisch wirkenden Stauden die letzten Winter in Oberösterreich tadellos überstanden haben. Frischer, guter Boden in voller Sonne, also ja nicht zu trocken pflanzen! Ein Rückschnitt bewirkt, dass sie von neuem blühen. Sehr schön an Teichrändern, aber auch in Staudenrabatten.

Lysimachia (8) - Felberich

Thumbnail Lysimachia Wertvolle und anspruchslose Stauden, die sowohl in der gemischten Staudenrabatte, als auch in Wiesensituationen und an Gewässern gepflanzt werden können. Alle Arten und Sorten für nahrhafte, nicht zu trockenen Böden.

Lythrum (2) - Weiderich

Der Weiderich ist zur Blütezeit eine auffallende Staude. Wächst in jedem nicht zu trockenen Gartenboden. Besonders gelungen kommt der Weiderich an Teichen zur Geltung.

Zum Seitenanfang springen