Beetstauden, Schattenstauden etc.

Diese Rubrik umfasst die meisten unserer Stauden, welche Sie sowohl im Schatten, als auch in der Sonne verwenden können. Hier finden Sie sowohl alle klassischen Beetstauden, als auch exquisite Schattenstauden, Stauden der Prärien und Steppen, sowie mancherlei Neuheit oder lang gesuchte Rarität. Alle anderen Stauden wie Gräser und Farne, alpine Polsterstauden etc. sind in extra Kategorien zusammengefasst, welche Sie rechts im entsprechenden Feld anklicken können. NEU heißt Neuaufnahme und wird alle zwei Jahre zum Altbestand aktualisiert.
0 Artikel im Warenkorb

Oenothera (4) - Nachtkerze

Wir besitzen mit den Nachtkerzen sehr anspruchslose Gartenpflanzen, die besonders an sonnigen Stellen Akzente in jedes Staudenbeet setzen. Besonders schön auch die Herbst- und Winterfärbung der Blattrosetten bei manchen Arten. Sonnige Beete, sowie Freiflächen.

Omphalodes (2) - Gedenkemein

Thumbnail Omphalodes Kleine Staudengattung, die aber interessante Arten beherbergt. Meist handelt es sich um bodendeckende Waldpflanzen, andere wiederum können aber auch in größeren Steinanlagen Verwendung finden.

Onopordon (1) - Eselsdistel

Thumbnail Onopordon Eine Distelgattung, welche aus dem östlichen Mittelmeerraum stammt und in unwegsamen Gelände und auf Schuttplätzen wächst. Zur Blütezeit äußerst bizarr!

Ophiopogon (4) - Schlangenbart

Diese an niedrige Gräser erinnernden Stauden entstammen den Gebirgswäldern Ostasiens und können bei uns in schattigen Lagen, in Innenhöfen oder zwischen Rhododendron Verwendung finden, wo sie mit der Zeit geschlossene Bestände bilden, die über viele Jahre bestehen bleiben. Alle Schlangenbärte schätzen humose Böden in halbschattiger Lage.

Origanum (1) - Dost

siehe unter Steingartenstauden, dort sind auch alle Arten und Sorten angeführt, welche in Beetstaudensituationen verwendet werden können.

Ornithogalum (5) - Milchstern

Liebenswerte Zwiebelstauden, welche ideal zum Verwildern sind. Sonne bis Halbschatten, trocken!

Oxalis (0) - acetosella 'Rubra'

Im Gegensatz zur normalen Art besitzt diese Variante auffällige, leuchtend rote Blüten. Guter Bodendecker für Waldpartien.

Zum Seitenanfang springen