Winterharte Stauden für Sonne bis Schatten

Diese Rubrik umfasst die allermeisten unserer Stauden, sei es für schattigen Lagen oder für die volle Sonne. Hier finden Sie die klassischen Beetstauden, aber auch manche exquisite Seltenheit. Stauden der Prärien und Steppen, besondere Wildstauden aus aller Welt, sowie mancherlei Neuheit sind ebenfalls hier aufgelistet. Alle weiteren Stauden wie Gräser, Farne, Alpine und Steingartenstauden etc. sind in extra Kategorien zusammengefasst, welche Sie rechts im entsprechenden Feld problemlos anklicken können. NEU heißt Neuaufnahme und wird alle zwei Jahre zum Altbestand aktualisiert. Unsere Stauden sind nicht zum Verzehr geeignet, es sei denn, dies ist bei einzelnen Arten ausdrücklich vermerkt.
0 Artikel im Warenkorb

Omphalodes (2) - Gedenkemein

Kleine Staudengattung, die aber interessante Arten beherbergt. Meist handelt es sich um bodendeckende Waldpflanzen, andere wiederum können aber auch in größeren Steinanlagen Verwendung finden.

Ophiopogon (4) - Schlangenbart

Diese an niedrige Gräser erinnernden Stauden entstammen den Gebirgswäldern Ostasiens und können bei uns in schattigen Lagen, in Innenhöfen oder zwischen Rhododendron Verwendung finden, wo sie mit der Zeit geschlossene Bestände bilden, die über viele Jahre bestehen bleiben. Alle Schlangenbärte schätzen humose Böden in halbschattiger Lage.

Zum Seitenanfang springen