Krascheninnikovia ceratoides

Krascheninnikovia 
	


 ceratoides

Beschreibung

Eigenartiger, in gärtnerischer Kultur äußerst seltener Halbstrauch aus den Weiten Zentralasiens. Die unscheinbaren Blüten fallen kaum auf, ab September ziert jedoch ein wolliger Samenstand die Sträucher. Etwas Besonderes für den Sammler botanischen Raritäten, geeignet für Kiesgärten oder auf Trockenmauerkronen.

Merkmale

  • Pflanzbreite-/höhe: 40/100
  • Blütezeit: VII - VIII
  • Lebensraum: Freifläche (sonnig) trocken
  • Lebensraum: Kiesbeet
€ 10.00
hinzufügen
Status: beschränkt verfügbar

Verwandte Sorten